Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 1 365

Dabei seit: 22. Juni 2011

Verwendetes Programm: VdL 2015 / ProX6

Wohnort: Pinneberg

Danksagungen: 1159

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 30. Oktober 2017, 20:05

"Ich könnte das zwar dem Support melden, bin es aber wirklich leid, hier für Magix den Betatester für Programmteile zu machen, die der firmeninternen QS nicht durch die Lappen gehen dürfte. "

wäre aber trotzdem nett!!
man lernt nie aus


Intel Quad Core i7-950 3060 MHz So-1366 8MB QP14.8GT/s / nVidia GeForce GTX460 SE 1024MB DDR5, HDMI / 2x DVI / VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / LG GH22NS SATA schwarz / W7 Home Premium / 2 LG W2240T-PN TFT 21,5 Zoll
Panasonic HDC-SDT750 DCM-FZ1000
VdL seit 2006 bis heute wie auch ProX


Tutorials

Magix-info

youtube

  • »hearmyvoice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Dabei seit: 22. Oktober 2011

Verwendetes Programm: VdL 2016 Premium, Edius 8.5, Adobe Production Premium CS6

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 75

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11:45

Die Netten sind leider häufig die Deppen, die dann die Arbeit der anderen machen.

Ich habe das Problem trotzdem gemeldet, wenn sich was ergeben sollte, berichte ich hier.

Ansonsten war's das mit dem Nett-sein :thumbdown:
_____________________________________________________________________________________________________________________
Intel Xeon 1245V3 auf Asus Z87-Deluxe, 4*3,40 GHz, 32 GB RAM,Win 10 Pro, MSI GF N770, über Fritz!Box 7560 an 1&1
Software: VdL 2016 Premium, VdL 2018 Premium, Edius 8.53, Adobe Production Premium CS6
Kamera: Sony HDR-CX900, HDR-CX550, Sony RX10M4, Sony Alpha A77, Sony DSC-HX90, Panasonic DMC-FT5

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 4. November 2017, 22:21

VdL 2017 habe ich getestet und war als erstes entsetzt über die Kacheln. Schon das war für mich eigentlich ein KO-Kriterium. Trotzdem habe ich getestet, da ich mit der 2015er Version dieses Problem hatte. Dabei hat sich herausgestellt, dass sich ältere Projekte mit VdL 2017 nicht mehr vernünftig bearbeiten ließen - was mit der 2015er Version problemlos funktioniert. Der Support hat mit auf meine Fragen grundsätzlich schnell und hilfreich geantwortet, lösen ließ sich das Problem teilweise dadurch, dass ich in den Videooptionen auf den Kompatibilitätsmodus umgeschaltet habe. Aber es war für mich nicht nachvollziehbar, dass ich mit der neuen Version auf die Hardwarebeschleunigung verzichten sollte - darum habe ich den Test nach Ablauf der 4 Wochen beendet und die 2017er Version endgültig deinstalliert. Das Problem mit der 2015er ließ sich durch den Support ebenfalls lösen, daher steht für mich nun fest, dass ich bei dieser bleiben werde, solange es geht. Und ich hoffe, dass sich der Quatsch mit den Kacheln bis zur nächsten für mich interessanten Version erledigt hat.

Icetiger

Beiträge: 5

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Verwendetes Programm: magix pro x

Wohnort: Luxembourg

Danksagungen: 8

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 6. November 2017, 10:30

Video de luxe premium 2018

Habe jetzt auch seit 14 Tagen die Version mit den Kacheln, arbeite mit einem Laptop 15", die Kacheln sind viel zu gross, eine Katastrophe und der Stores man sollte kaufen, kaufen ,kaufen.
Habe mir vor einer Woche die Cyberlink Director Suite 6 zugelegt, meiner Meinung bis jetzt ein sehr gutes Programm, man muss sich ein bisschen umstellen, gute Alternative zum Kachelmagix, Programm ist auch sehr Komplett.

Beiträge: 595

Dabei seit: 7. Oktober 2011

Verwendetes Programm: VPX

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 230

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 6. November 2017, 11:56

Keine schlechte Entscheidung, aber wie bewertest Du die Directorsuite im Vergleich zu VPX, welches Du laut . Profil hast?

Beiträge: 261

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: bei München

Danksagungen: 130

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 6. November 2017, 12:09

Ich würde mich ungerne in ein neues Programm einarbeiten.

Besteht keine Hoffnung, dass Magix den Kachel-Quatsch wieder abschafft?
Ich verstehe nicht einmal, welchen Vorteil das neue Design theoretisch haben könnte.

Vielleicht lässt sich durch ein Softwareupdate zwischen der bewährten und der Kachel-Optik wählen, ist so etwas denkbar?

Oh Mann, ich werde mich doch auf meine alten Tage jetzt nicht durch weitere Schnittprogramm wühlen müssen, um eine Alternative zu finden.
PC: i7-5820K/ ASUS X99-A/U3.1/ 16 GB/ MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G/ SSD 1000 GB/ Win 10 (64)
MAGIX: VdL Premium (2017)
Panasonic GH4 + GH5 + GX80 + 14 bis 800 mm (=KB)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BeFe (07.11.2017)

Beiträge: 1 072

Dabei seit: 21. Juli 2012

Verwendetes Programm: VdL VPX

Wohnort: Im Fläming

Danksagungen: 701

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 6. November 2017, 12:31

Hallo Lumix30,
sieh Dir hier mal den Beitrag von Bildermacher an:

https://www.magix.info/de/forum/ich-will…1196480/?page=2

Anscheinend reagiert man bei Magix, wäre schön.

Gruß Georg
VdL Premium, VPX 7, VPX, Foto- und Grafikdesigner,
Windows 10 64 Bit Professional, Build 16299
PC Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en), Arbeitsspeicher 32 GB
Grafikkarte: Intel(R) UHD Graphics 630
Camcorder: Panasonic HC-X 909, GoPro Hero Silver 4, CamOne; Kameras: Nikon D500, und Panasonic TZ 101

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lumix30 (06.11.2017), BeFe (07.11.2017)

Beiträge: 5

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Verwendetes Programm: magix pro x

Wohnort: Luxembourg

Danksagungen: 8

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 6. November 2017, 12:44

VPX versus Cyberlink Director Suite

Nach ein wenig Umstellung würde ich sagen ist die Director Suite 6 nicht schlechter ist als VPX, die Umstellung ist nicht so gross da die Schnittprogramme alle nach demselben Prinzip arbeiten. Die Timeline ist ein wenig anders, aber das System ist dasselbe wie bei Magix. Die mitgelieferten Programme Audiodirector 8 / Photodirector 9 / und Colordirector 6 sind nicht schlecht, auch hat Cyberlink jede menge Trainingsprogramme auf YouTube. Mein Problem mit Magix sind einfach die Kacheln und den Store sie wollen natürlich verkaufen, ich verliere die Übersicht beim Arbeiten durch die Kacheln, den ein Schnittprogramm ist nur ein Stück Geschirr zum Filme schneiden welches einfach sein sollte, hoffe nur dass sie die Kacheln nicht noch in VPX einfügen.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hgreimann (06.11.2017), buddel (06.11.2017), Uwe (06.11.2017), Lutz (06.11.2017), Lumix30 (06.11.2017), zonaroma (06.11.2017), BeFe (07.11.2017)

Beiträge: 716

Danksagungen: 266

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 6. November 2017, 15:23

Zitat

hoffe nur dass sie die Kacheln nicht noch in VPX einfügen.


Das denke ich nicht.........aber bei VDL wird man sich wohl daran gewöhnen müssen.
Gibt es bei Corel schon lange.
ASRock 170 extreme / i7 6700K / 16 GB RAM / SSD 500GB / GTX 1060 / Win 10 Home/ Fz 1000 / Canon G5 X / Sony HX 20V/KD-49X8309C / Win 7 /i5 2500k /GTX 550Ti
YT G+

  • »hearmyvoice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Dabei seit: 22. Oktober 2011

Verwendetes Programm: VdL 2016 Premium, Edius 8.5, Adobe Production Premium CS6

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 75

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 6. November 2017, 20:20

Da wäre ich mir nicht so sicher.
Bei Photostory und Music Maker haben die Kacheln ebenfalls bereits Einzug gehalten.

Übrigens: wg. meinem Fehler bei den Zusatzplugins habe ich bis dato noch keine Antwort bekommen.
Und: habe mir die RX10M4 gegönnt. Geiles Teil, vor allem die HFR-Funktion :!: :!: :!: 8o 8o :thumbsup: :thumbsup:
_____________________________________________________________________________________________________________________
Intel Xeon 1245V3 auf Asus Z87-Deluxe, 4*3,40 GHz, 32 GB RAM,Win 10 Pro, MSI GF N770, über Fritz!Box 7560 an 1&1
Software: VdL 2016 Premium, VdL 2018 Premium, Edius 8.53, Adobe Production Premium CS6
Kamera: Sony HDR-CX900, HDR-CX550, Sony RX10M4, Sony Alpha A77, Sony DSC-HX90, Panasonic DMC-FT5

Beiträge: 609

Dabei seit: 3. April 2012

Verwendetes Programm: MAGIX VPX (9) u.v.m.

Wohnort: Kiel

Danksagungen: 317

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 7. November 2017, 11:57

Ich würde mich ungerne in ein neues Programm einarbeiten.

Besteht keine Hoffnung, dass Magix den Kachel-Quatsch wieder abschafft?
Dem schließe ich mich an. Hoffentlich verkneift sich MAGIX die Kacheln bei VPX.

Nur, im Fernsehen werden auch bereits viele Videos "hochkant" dargestellt... 8o
Sich nicht werfen lassen, weder durch Menschen noch vom Schicksal! (Georg Asmussen)
P8P67 DELUXE ASUSTeK, Intel(R) Core(TM) i5-2500K CPU @ 3,30GHz, Win 10 PRO x64, 16 GB Ram,
NVIDIA GeForre GTX 560 Ti, ausreichend HDD-Volumen, 2xSAMSUNG SMS24A350H
MAGIX Video Pro X ( 9 ), Foto & Grafik Designer 11, Samplitude Musik Studio 2016, Adobe Premiere CS6

Sony HDR-CX730E, HDR-CX130E, Panasonic DMC-TZ56, Nikon D300S, apeman A80, CCBetter CS710

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher