Du bist nicht angemeldet.

  • »Marion51« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Danksagungen: 282

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Februar 2018, 11:20

VDL Prem (Akt.Version) neuer Patch ist da

17.0.2.166 steht ab sofort zur Verfügung.

Wie immer über Programm herunterladen und installieren.
Gruß
:) jeder Tag ist wertvoll, geniese ihn, denn es könnte der letzte sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Uwe (27.02.2018)

Beiträge: 756

Dabei seit: 22. Juni 2011

Verwendetes Programm: Magix Video Deluxe und Pro X in verschiedenen Versionen

Wohnort: Köln

Danksagungen: 606

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:28

Dann ergänze ich auch hier mal um die Neuerungen:

Wichtige Änderungen in der Version 17.0.2.166:

NEU: Anzeige von Ermäßigungen im Store
Fehler behoben, der die Wiedergabeperformance und die Exportzeit bei Foto-Quellmaterial mit dynamischen Zoomfahrten und Collagen verschlechtert hat
Fehler behoben, der dazu führte, dass bestimmte Effekte (z.B. Schärfen) nicht im Zusammenhang mit der Ausschnitt-Funktion genutzt werden konnten
Fehler bei der "Blenden auf alle Anwenden" Funktion behoben, der dazu führte, dass es für bestimmte Blenden nicht funktionierte
Fehler behoben, der dazu führte, dass Effektmasken auf OpenFX-Plugins nur im GPU-Modus funktionierten
Fehler beim Audio-Auto-Mastering behoben
Verbesserungen beim Verhalten der Nutzeroberfläche bei der Arbeit mit Plugins mit modalen Dialogen (z.B. Neat Video)
Abstürze auf Windows7-Systemen mit bestimmten nvidia-Treibergenerationen behoben
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL 17, 2015, 2016, 2017 sowie Pro X 6, 7 (Academic Suite) und das aktuelle X; jeweils in aktuellem Patchlevel

PC: Xeon E3 mit 32GB RAM, ASUS GTX 660 TI-DC2OC-3GD5 und genügend HDD-Kapazität :whistling:
TV-Karte: Hauppauge WinTV-HVR-4000
BS: Win 10 64 Bit Pro

Camera: Sony NEX VG 20 mit SELP 18 - 200 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60 (Makro-Elmarit), 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm)
Nikon AW 300 (hauptsächlich für Unterwasseraufnahmen)
DJI Mavic

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Uwe (27.02.2018), buddel (27.02.2018), streichel (27.02.2018), Lumix30 (28.02.2018), videowilli (02.03.2018)